• 01ballon_Kopie.jpg
  • 04blick_Kopie.jpg
  • 06altar_Kopie.jpg
  • band.jpg
  • churchnight-tg-2019-slider.jpg
  • IMG_4696-silder_Kopie.jpg
  • kirchenchor-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kirchenkreis-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kktd.jpg
  • projekttag20.jpg
  • regenbogen-dz.jpg

Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Torgau-Delitzsch

Gottesdienste am Sonntag, 1. August 2021 (9. Sonntag nach Trinitatis)

Folgende Gemeinden laden zu Gottesdiensten oder Andachten ein:

Pfarrbereich Audenhain

09.00 Uhr – Oberaudenhain – Gottesdienst
10.30 Uhr – Mockrehna – Gottesdienst

Pfarrbereich Bad Düben

10.30 Uhr – Bad Düben – Gottesdienst

Pfarrbereich Belgern

09.00 Uhr – Weßnig – Gottesdienst
10.30 Uhr – Neußen  – Gottesdienst

Pfarrbereich Delitzsch

10.00 Uhr – Stadtkirche – Gottesdienst

Pfarrbereich Dommitzsch-Süptitz

10.00 Uhr – Süptitz – Gottesdienst 
14.00 Uhr – Dommitzsch – Gottesdienst

Kirchengemeinde Eilenburg

10.30 Uhr – Strelln – Gottesdienst

Pfarrbereich Krippehna

09.00 Uhr – Oberlgaucha – Gottesdienst
10.30 Uhr – Naundorf– Gottesdienst

Pfarrbereich Krostitz

09.00 Uhr – Krensitz – Gottesdienst
10.30 Uhr – Wölpern – Gottesdienst

Pfarrbereich Schenkenberg

09.30 Uhr – Löbnitz -– Gottesdienst
11.00 Uhr – Brinnis – Gottesdienst
13.15 Uhr – Kyhna – Gottesdienst
14.15 Uhr – Lissa – Gottesdienst

Pfarrbereich Schildau

14.30 Uhr Taura –  2. Sommerkirche*

*25. Juli- 5. September, jeden Sonntag 14.30 Uhr in einer Kirche unseres Kirchspiels, anschl. Erfrischung und Gespräch bei kalten oder heißen Getränken und kulinarischen Kleinigkeiten

Pfarrbereich Schkeuditz

09.30 Uhr – Kirche Altscherbitz – Gottesdienst

Pfarrbereich Sprotta

09.00 Uhr – Wöllnau – Gottesdienst
10.30 Uhr – Strelln – Gottesdienst 

Pfarrbereich Torgau

09.00 Uhr – Loßwig – Gottesdienst
10.30 Uhr – Stadtkirche – Gottesdienst

Pfarrbereich Zschortau

09.00 Uhr – Freiroda – Gottesdienst
10.30 Uhr – Zwochau – Gottesdienst

Beim Besuch dieser Gottesdienst gibt es Besonderheiten zu beachten!

a) Die Erfassung der Kontaktdaten aller Besucher wird weiterhin verlangt. Die Daten werden im Pfarramt zwei Wochen lang aufbewahrt und dann vernichtet.

b) Tragen einer FFP2-Maske oder Maske mit vergleichbarem Standard während des gesamten Gottesdienstes. Ausgenommen sind die liturgisch Handelnden; nicht ausgenommen sind geimpfte und genesene Personen.

b) Zahl der Teilnehmenden wird nur noch durch den geforderten Mindestabstand von 1,50 m für Personen aus unterschiedlichen Hausständen begrenzt.

c) Die Gottesdienstdauer ist bei einem Inzidenzwert von unter 50 nicht mehr beschränkt, gemeinschaftlicher Gesang ist mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz möglich, die Feier des Heiligen Abendmahls findet unter Berücksichtigung hygienischer Voraussetzungen wieder im Gottesdienst statt.

[Stand: 16.06.21]