• 01ballon_Kopie.jpg
  • 04blick_Kopie.jpg
  • 06altar_Kopie.jpg
  • band.jpg
  • churchnight-tg-2019-slider.jpg
  • IMG_4696-silder_Kopie.jpg
  • kirchenchor-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kirchenkreis-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kktd.jpg
  • projekttag20.jpg
  • regenbogen-dz.jpg

ekg"Jesus Christus spricht: Ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen." Matthäus 25,36

In jeder Justizvollzugsanstalt (JVA) in Deutschland, so auch in der JVA Torgau, arbeiten Gefängnisseelsorger.

Was tun die Seelsorger in der JVA?
- sie wenden sich den Menschen im Gefängnis zu und nehmen sich Zeit für sie
- sie feiern Gottesdienste und beten mit und für betroffene Menschen
- sie führen seelsorgliche Gespräche, die durch die Schweigepflicht, das Beichtgeheimnis sowie das Zeugnisverweigerungsrecht für Geistliche geschützt sind
- sie ermöglichen Gruppenerfahrungen, die Leib, Geist und Seele gut tun und Entwicklung fördern
- sie begleiten Gefangene in Fragen des Glaubens und Lebens, der Schuld und der Vergebung
- sie ermutigen Gefangene zur Selbstbestimmung, zur Auseinandersetzung mit ihrer Tat und zur Verantwortungsübernahme
- sie stehen Gefangenen in Krisen beifestung torgau fort zinna foto mirko seidel
- sie sind Ansprechpartner für Angehörige inhaftierter Menschen
- sie fördern den Familien- und Außenkontakt Gefangener und begleiten sie nach Möglichkeit bei Ausgängen und besonderen Anlässen
- sie begegnen Menschen aller Religionen mit Respekt, bieten Gefangenen anderer Religionszugehörigkeit auf ihren Wunsch hin seelsorgliche Begleitung an oder stellen Kontakt zu Geistlichen anderer Glaubens- und Religionsgemeinschaften her

jan teichert21Ansprechpartner für die Evangelische Gefängnisseelsorge in der Justizvollzugsanstalt Torgau ist Pfarrer Jan Teichert

Lesen Sie dazu mehr → Neue Herausforderung gesucht und gefunden

Kontakt: Tel. 03421 745221 • E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!