Pfarrbereiche

Schkeuditz

Schkeuditz, Kreuzgemeinde Altstadt, Wehlitz, Kursdorf

Pfarrer Dr. Axel Meißner
Topfmarkt 4 • 04435 Schkeuditz

Tel.: 034204/707681 • Fax: 034204/707682
Funk: 0152/29284112

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sprechtag

Donnerstags, von 9.00 bis 12.00 Uhr, und jederzeit nach Vereinbarung im Pfarrhaus, Topfmarkt 4

Pfarramt 

Topfmarkt 4 • 04435 Schkeuditz
Tel.: 034204/707681 • Fax: 034204/707682

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


Homapge:

www.kirche-schkeuditz.de

Gemeindeblatt: 

→ Februar 2024 (PDF-Dokument)


Gottesdienste

Sonntag, 28.1.

09.30 Uhr – Altscherbitz – Gottesdienst

Sonntag, 4.2.

09.30 Uhr – Kirche Altscherbitz – Gottesdienst mit Abendmahl

Sonntag, 11.2.

09.30 Uhr – Kirche Altscherbitz – Gottesdienst

Sonntag, 18.2.

09.30 Uhr – Kirche Altscherbitz – Gottesdienst

Sonntag, 25.2.

09.30 Uhr – Kirche Altscherbitz – Gottesdienst

Freitag, 1.3.

17.00 Uhr – Kirche Altscherbitz – Weltgebetstag

Sonntag, 3.3.

09.30 Uhr – Kirche Altscherbitz – Gottesdienst mit Abendmahl

Willkommen beim Weltgebetstag
Freitag, den 1. März, 17.00 Uhr in der Altscherbitzer Kirche.

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Mädchen und Frauen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. Lernen auch Sie die spannende Bewegung des Weltgebetstags kennen! Der Weltgebetstag 2024 kommt aus Palästina. Unter dem Motto „… durch das Band des Friedens“ wird er am 1. März 2024 in unzähligen ökumenischen Gottesdiensten begangen.

Sanierung der Ev. Stadtkirche St. Albani zu Schkeuditz

Zunächst sei allen Spenderinnen und Spendern des vergangenen Jahres herzlich gedankt. Der Sanierputz wurde abgenommen und durch einen hochwertigen Feuchtigkeitsputz ersetzt. Die alten und neu entdeckten Epitaphe haben in der Kirche einen neuen Platz gefunden. Auch die Erneuerung der Elektrik wurde weiter vorangetrieben. In diesem Jahr sollen die Kirchenfenster erneuert und restauriert werden. Da auch bei Fördermitteln immer ein beträchtlicher Eigenanteil aufgebracht werden muss, benötigen wir weiterhin Ihre finanzielle Unterstützung. Für einzelne Segmente der Kirchenfenster kann gezielt gespendet werden. Nähere Informationen dazu im Pfarramt. Herzlich Ihr Pfarrer Meißner

Für Spenden können Sie folgendes Konto verwenden: Bank für Kirche und Diakonie • DE 42350601901551586029 • Zweck: Sanierung Kirche Schkeuditz

Veranstaltungen

Kirche Altscherbitz

Saxophon-Klangreise "warming sounds in cold days"

10. Februar 2024, 17 Uhr
Volker Holly Schlott
Tickets unter 0179 6805775
Schkeuditzer Buchhandlung Markt 6

Ausstellung Angelika Máté – Landschaftsaquarelle

16. Februar bis 26. März
Besichtigung freitags von 14 bis 15 Uhr, samstags von 14 bis 15.30 Uhr oder nach Terminvereinbarung unter 0179/6805775

Pfarrhaus, Topfmarkt 4

Mittendrin                              Donnerstag, 29.02., 19.30 Uhr
Besuchskreis                         07.02., 14.00 Uhr
Sprechtag                              Freitag, 9 bis 12 Uhr

Gemeindehaus, Mühlstraße 10

Seniorenkreis                         05.02., 14.30 Uhr
Chor „Canto Vitales“             montags, 19.00 Uhr
Posaunenchor                       dienstags, 19.30 Uhr
Lesecafé                                jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat, 15.00 Uhr
Frühstücksrunde                   jeden 2. Dienstag im Monat, 9.30 Uhr
Das tut mir gut                      14.02., 15.30 Uhr
Offenes Singen                      14.02., 17.00 Uhr
Konfirmandenunterricht      Der Konfirmandenunterricht findet gemäß den Terminplänen statt

Anschriften und Verbindungen

Pfarrer Dr. Axel Meißner      Topfmarkt 4, 04435 Schkeuditz • Tel. (034204) 70 76 81 • Mobiltelefon: 01522 9 28 41 12, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Internet-Homepage              www.kirche-schkeuditz.de

Offenes Musizieren               Adelheid Metzing, Tel. 6 94 88 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Chor Canto Vitalis                  Elena Rose, Tel. 0171 6 73 71 42 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Posaunenchor                       Elisabeth Marquardt, Tel. 6 08 25 (AB)*

Lesecafé                                Eva Andres, Tel. 6 49 69

Das tut mir gut                      Rosmarie Richter, Tel. 0157 77834545

Ahnenforschung                   Sigrid Bruns, Tel. 6 53 26

Caritas Familienberatung     Ramona Kreuz, Tel.: 0160 90 54 68 30

Ambulanter Hospizdienst     Birte Schiemann, Tel. 0151 11 32 52 39

Veranstaltungen in der Rittergutskirche Kleinliebenau

04435 Schkeuditz OT Kleinliebenau, Gutshofstr. 15

29.03.24 um 15:00 – Capella Via Regia – Konzert zur Sterbestunde Christi

Die Capella Via Regia unter Leitung von Maria Laule spielt das Stabat Mater von Alessandro Scarlatti, Die Sieben Worte des Erlösers am Kreuz von Joseph Haydn (Auszüge) und Nisi Dominus von Antonio Vivaldi (Auszüge).
Geistliches Wort: Matthias Caffier


31.03.24 um 06:00 – Ostermorgen-Andacht und Osterfeuer

mit Pfarrer Dr. Axel Meißner

09.05.24 um 10:00 – Posaunengottesdienst zu Himmelfahrt

mit Pfarrer Dr. Axel Meißner und Posaunenchor Schkeuditz


20.05.24 um 16:00 – Orgelkonzert zum Pfingstmontag

mit Göran Michaelsen. Geistliches Wort: Pfarrer Dr. Axel Meißner


 

Friedhofsgesetz EKM vom 20. November 2020

Kirchengesetz über die evangelischen Friedhöfe in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (Friedhofsgesetz - FriedhG) → Download PDF-Dokument


Rittergutskirche Kleinliebenau

rittergutskirche22Die Rittergutskirche Kleinliebenau ist ein historisches Baudenkmal an der ehemaligen Via Regia. Kleinliebenau wurde bereits 1307 erstmals als „Parvum Lyenow“ erwähnt, das Kirchenbauwerk erstmals 1309 in einer Urkunde des Bischofs Heinrich IV., genannt Kindt gegenüber dem Merseburger Domprobst Rychard. Es ist in der Kirche eine Sakramentsnische aus dieser Zeit mit Darstellung des heiligen Nikolaus vorhanden. Deshalb ist davon auszugehen, dass Handelsreisende nach Leipzig unterwegs auf der Via Regia durch Kleinliebenau kamen.

Bis zum 30-jährigen Krieg gab es ein Pfarrgehöft, das nach den Verwüstungen in diesen Jahren nicht wieder aufgebaut wurde. In diese Zeit wird das Epitaph von Hans Henrig von Kaneworff an der südlichen Innenwand der Kirche datiert.

Die Kleinliebenauer Kirche erhielt 1706 einen neuen Turm. Nach einem Brand 1785 wurde die Kirche – mit dem Turm im Osten – neu aufgebaut. Die Inneneinrichtung aus dieser Zeit ist heute noch (fast) vollständig vorhanden. 1823 bekam Kleinliebenau ein Gasthaus mit Biergarten und wurde zu einem beliebten Ausflugsziel der Leipziger. Von September bis November 1889 wurde die Kirche zum letzten Mal bis heute renoviert: Außenputz, Turmknopf und vergoldetes Kreuz, Innenanstrich und Bemalungen stammen aus dieser Zeit. Dem Ersten Weltkrieg fielen zwei Kirchenglocken und die Prospektpfeifen der Orgel zum Opfer. Im Herbst 1956 wurde die verfallene Patronatsloge abgebrochen und die Öffnung zur Kirche geschlossen. Bis in die 1970er Jahre wurden Gottesdienste abgehalten. Die Kirche stand vorerst in kommunalem Eigentum und gelangte mit der Kommunalreform 2001 an die Stadt Schkeuditz.

Im Sommer 2005 verkaufte die Stadt das Bauwerk an Henrik Mroska, Religionslehrer in Leipzig, für einen symbolischen Euro. Es wurde noch im gleichen Jahr der Kultur- und Pilgerverein Kleinliebenau e.V. gegründet, der als Nutzungsinhaber das verlassene, verfallende Gotteshaus als Ort der Einkehr und Begegnung erhalten möchte.

Link → Rittergutskirche Kleinliebenau