• churchnight-tg-2019-slider.jpg
  • fest-menschenmenge-torgau-delitzsch.jpg
  • glocke-torgau-detizsch.jpg
  • kindergruppe.jpg
  • kirchenchor-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kirchenkreis-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kktd.jpg
  • skyline-torgau-delitzsch.jpg

Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Torgau-Delitzsch

Samstag, 22.02. – Beilrode – 16.00 Uhr – Gemeindezentrum – Vorbereitungstreffen "Weltgebetstag 2020"
Am Freitag, 3. März 2020, findet der diesjährige Weltgebetstag statt. Frauen aus Simbabwe haben den Gottesdienst vorbereitet und laden uns zum gemeinsamen Gebet ein. Das Thema lautet: „Steh auf, nimm deine Matte und geh!“ (Joh 5,8). Dazu braucht es wieder ein Vorbereitungsteam für den Gottesdienst und viele fleißige Helfer*innen, die für das gemeinsame Abendessen die Rezepte aus Simbabwe ausprobieren. Zur Gottesdienstvorbereitung lädt Pfarrerin i.E. Anika Scheinemann-Kohler ins Gemeindezentrum Heilandskirche Beilrode ein am Samstag, 22. Februar um 16 Uhr (vor dem Abschlussabend zur Bibelwoche).

Samstag – 29. Februar – 19.30 Uhr – Stadtkirche Bad Düben – Fermate - Innehalten zum Monatsende

Gospel Changes in Bad Düben
Der 29. Februar ist in diesem Jahr nicht nur durch das Datum an sich eine Seltenheit – passend dazu wird nämlich die Kirche in Bad Düben zur Bühne für Gospelklänge aus aller Herren Länder. Unter der Leitung von Maik Gosdzinski und Therese Galetzka wird Gospel Changes aus Leipzig sein Publikum begeistern. Seit sechs Jahren ist der Chor in und um Leipzig, aber auch national unterwegs, um seine Begeisterung für diese Musik weiter zu geben.

oebw2018.-23.02. – Dommitzsch-Trossin – 19.00 Uhr – „Vergesst nicht“ – Ökumenische Bibelwoche 2020 → Im Mittelpunkt der diesjährigen Ökumenischen Bibelwoche steht ein Buch des Alten Testaments, das vielen Menschen in der heutigen Zeit unbekannt und fremd ist: das Deuteronomium (5. Buch Mose). Die Ökumenische Bibelwoche 2020 mit dem Thema „Vergesst nicht“ zeigt, dass das Deuteronomium viel mehr ist: ein „Evangelium“, das die leidenschaftliche Beziehung zwischen Gott und Mensch auf dem Herzen hat, ein Geschichtswerk, dass Identität für die Zukunft formuliert, und ein Text, der Antworten auf die Fragen einer schnelllebigen und technologisierten Welt geben kann.